Mitte Oktober eröffnet das Kundenbüro

Die Ditzinger können jetzt Kunden ihrer eigenen Stadtwerke werden. Die Stadtwerke Ditzingen, Anfang August offiziell gegründet, eröffnen am 15. Oktober ihr neues Kundenzentrum. Ökostrom und Erdgas kann man aber auch schon jetzt beziehen.

Mit den eigenen Stadtwerken bietet Ditzingen seinen Bürgerinnen und Bürgern einen echten Mehrwert. "Wir bieten attraktive Energiepreise, mehr ökologische Energieerzeugung und einen sehr guten Bürgerservice", steckt Oberbürgermeister Michael Makurath die Ziele ab. Die neuen Stadtwerke sind Ansprechpartner für Strom und Gas, aber auch für Wasser und Abwasser.

Mit dem Service machen die Stadtwerke übrigens schnell ernst: Am 15. Oktober eröffnet das neue Kundenzentrum in den ehemaligen Räumen der Stuttgarter Volksbank in der Marktstraße 2. Auch eine Energieberatung soll dort aufgebaut werden. Kunde werden kann man aber schon heute – Ökostrom und Erdgasverträge gibt es zum Beispiel auf der Homepage.

Doch nicht nur die Bürger profitieren, sondern auch die Stadt an sich: Schließlich könne die Stadt über eigene Stadtwerke erheblich mehr Einfluss auf die Energieversorgung nehmen – etwa bei der Rolle einer ökologischen Energieerzeugung. Außerdem entstehen neue, qualifizierte Arbeitsplätze und Wertschöpfung verbleibt in der Region, etwa in Form von Aufträgen an lokale Unternehmen. Bisher sind die Gewinne aus der Energieversorgung in die Konzernzentrale der EnBW abgeflossen.

Die Gesellschafter der Stadtwerke

An der neuen GmbH ist die Stadt mit 74 Prozent und die KommunalPartner Beteiligungsgesellschaft mit 26 Prozent beteiligt. In KommunalPartner haben sich die kommunalen Stadtwerke Bietigheim-Bissingen, Mühlacker, Schwäbisch Hall und Tübingen, die Technischen Werke Friedrichshafen und die Energieversorgung Filstal zusammengeschlossen, um neue Stadtwerke zu unterstützen. Die KommunalPartner-Gesellschafter beschäftigen zusammen mehr als 1.200 Mitarbeiter, versorgen knapp 300.000 Kunden und erzielten 2010 rund 700 Mio. Euro Umsatz. "Wir sind mit unseren Partnern auf Augenhöhe", versichert KommunalPartner-Geschäftsführer Torsten Schwarz. Die kommunale Ausrichtung des Partners war ein wichtiger Punkt bei der Auswahl, bestätigt OB Makurath.

Die Eröffnung

Am 15. Oktober eröffnet in der Marktstraße 2 in Ditzingen das Kundenzentrum der Stadtwerke. Geöffnet haben die neuen Stadtwerke zukünftig von Montag bis Samstag.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 14:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 19:00 Uhr
Freitag 09:00 – 14:00 Uhr
Samstag 09:00 – 13:00 Uhr

Außerdem präsentieren sich die Stadtwerke auf der Wirtschaftsmesse. Dort gibt es am Stadtwerke-Stand neben Informationen zu den Stadtwerken auch ein Gewinnspiel mit Preisen und tolle Gasballons. Ein Besuch lohnt sich.

Alltägliche Fragen zum Thema Strom und Gas

Was ändert sich für mich mit den Stadtwerken Ditzingen?

Zunächst einmal ändert sich für Strom- und Gaskunden nichts. Die Energieversorgung ist jederzeit gewährleistet. Auch wenn man den Strom- oder Gasanbieter wechselt – die Versorgung bleibt stets garantiert.

Wie kann ich Kunde bei den Stadtwerken Ditzingen werden?

Zu den Stadtwerken wechseln kann man, wenn man einen neuen Versorgungsvertrag unterschreibt. Den erhält man im Internet oder im neuen Kundenzentrum. Wer unterzeichnet, braucht sich um nichts zu kümmern – den Rest regeln die Stadtwerke Ditzingen für sie.

Was wird besser bei den Stadtwerken Ditzingen?

Stadtwerke-Kunden bekommen nicht nur günstig und ökologisch Strom und Gas, sondern auch indivilduelle Beratung direkt vor Ort – und natürlich das gute Gefühl, dass das Geld wieder der Stadt und ihren Bürgern zugutekommt.